Zum Hauptinhalt springen

Kombination der Code»Geosin Milieus mit dem Surfverhalten der Nutzer

Optimierung von Websites, Shops und Online­kampagnen.
 

Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Programmatic Advertising kommen Werbungtreibende ihrem Ziel, Konsumenten über verschiedenste Endgeräte und Kontaktpunkte hinweg individuell durch die Customer Journey zu führen, einen entscheidenden Schritt näher.

Durch die Übertragung der Code»Geosin Milieus in digitale Medien, wird nun auch der Mensch und die Lebenswelt hinter dem User sichtbar. Mit den digitalen Code»Geosin Milieus ist es gelungen, strategische Zielgruppen passend für crossmediale Online-Kampagnen zu beschreiben. Die Verfügbarkeit der Milieus ist in allen Kanälen, online wie offline, gewährleistet – ohne Abstimmungsverluste. So lassen sich die digitalen Code»Geosin Milieus nicht nur geomarketingspezifisch einsetzen, beispielsweise für Kundensegmentierung, Standortplanungen oder zur Optimierung sämtlicher Offline-Werbewege, sondern auch für die zielgruppenspezifische Ansprache auf sämtlichen Online-Kanälen! 

Die Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen und Agenturen sind vielfältig: Von der Analyse über die Planung bis hin zur Verbesserung des digitalen Contents nach Milieuzugehörigkeit. Ferner sind die digitalen Code»Geosin Milieus adaptiert für das Onlinemarketing über einschlägige DMPs (Data-Management-Platforms) für Programmatic Advertising wie adform, adsquare, AppNexus und viele andere buchbar. Daneben stehen sie auch für Kampagnen in Social Media, Amazon oder Google zur Verfügung. Ziel ist es, den Kunden „auch hinter dem Cookie“ zu verstehen, höhere Conversion Rates zu erzielen, Werbebudgets effizienter einzusetzen und den Umsatz zu steigern.

Hier finden Sie weitere Zielgruppenmodelle:

Code»Geo sin Milieus

microm Lebensphasen

Limbic® Geo-Types

microm Typologie

microm geo b4p

Trenner

Fordern Sie jetzt Ihre Informationen an!

Bitte schicken Sie mir weitergehende Informationen zum Thema Zielgruppenmodelle zu.